Ehrungen und Stabwechsel

So einige Ehrungen sind auch in diesem Jahr wieder ausgesprochen worden, so die Auszeichnung zum Partner des Jahres 2013:

v.l.n.r. Frau Bärbel und Herr Jürgen Eßfeld, Herr Markus Sager (GL) und Herr Jan Kinder (VL) im Hintergrund
Herr Wolfgang Eckardt wurde als einer der ältesten Partner für seine 25-jährige Partnerschaft geehrt
Gruppenbild einiger der Partner, die noch vom letzten und auch in diesem Jahr mit Ehrungen und Geschenken bedacht wurden
Herr Hans-Joachim Orleth verkündet den Stabwechsel und stellt Herrn Jan Kinder als neuen Vertriebsleiter vor
Herr Jan Kinder, ab diesem Zeitpunkt neuer Vertriebsleiter, freut sich über seine neuen Visitenkarten
Eingeleitet wurde der Abend mit Gesang ...
... fortgeführt mit professionellem Casino ...
... und gewonnen sowie verloren wurde natürlich mit Spielgeld!

Hier geht es zu noch
<weiteren Bildern>!

Gespanntes Warten auf die Eröffnung der Partnertreffens
Die ersten Worte der Begrüßung durch Herrn Jan Kinder (VL)
Vorstellung der Produktlösungs-partner durch Herrn Markus Sager und Herrn Peter Schnitzer (beide GL)
Die Herren hörten gespannt zu, während das spezielle Angebot ihres Unternehmens erläutert wurde
Die Partnerausstellung war eröffnet und die Gespräche begannen
An jedem Partnerstand wurde lebhaft diskutiert und präsentiert
Frau Bretterbauer führt durch einen Workshop im Rechnungswesen
Frau Günthner erläutert im Workshop Lohn den Stand der Dinge
Der Saal war gut besetzt und die Zuhörer in gespannter Erwartung
Als erster Redner bringt es Herr Peter Schnitzer (GL) auf den Punkt
Herr Andreas Buhr macht seinem Namen als Motivator alle Ehre
Anschließende Signierstunde bei Andreas Buhr für sein Buchgeschenk an die Partner
Den Motivationsschluss machten Frau Gertraude Gusmini (Marketing) und Herr Jan Kinder (VL) gemeinsam
Interview mit dem Partner Niclas Pichler mit der Frage nach seinem persönlichen Erfolgsrezept
Frau Astrid König berichtete vom Einsatz spezieller Werbeanzeigen, unterstützt durch SBS Software
Frau Kerstin Knigge erzählte von ihrer Obstkorb-Aktion an ihre Kunden

Das 7. zentrale SBS Software Partnertreffen in 2014 im „Binshof“ Speyer

Es waren 2 Tage der Gemeinschaft zum Kennenlernen und Nachdenken, zum Lachen und Erleben, ganz einfach Partnerschaft im Netzwerk pur. Und diesmal war alles anders, und das war gut so!

Die Veranstaltung wurde am Donnerstag gegen Mittag mit einem Imbiss gestartet, was natürlich alle Partner ausnahmslos begrüßten. Nach einer ausgiebigen Begrüßung insbesondere der neuen Partner wurde die schon obligatorische Ausstellung der SBS Software Produktlösungs-partner im Foyer Bürkel des Binshof-Hotels eröffnet. So konnte jeder einen tieferen Einblick in die Palette der Ergänzungslösungen und Partnerangebote gewinnen.

Die Fachbereiche präsentierten dann in den Räumen Purrmann und Feuerbach in diversen Vorträgen „Rückblicke, Aktuelles und Ausblicke zu den SBS Software Lösungen“. Anschließend fanden Workshops zu den Themen „Troubleshooting und Lösungsansätze für Problem-stellungen“ zum Produkt SBS Rewe neo® sowie „ASP mit SBS Lohn plus®“ statt.

Die Abendveranstaltung wurde mit einem Sektempfang in der Hotellounge eröffnet. Im Forum Slevogt haben die Veranstalter dann ein Ass nach dem anderen aus dem Ärmel gezogen, was mit dem Aussprechen von Ehrungen für langjährige Partner seinen Anfang nahm:

Geehrt für ihre 10-jährige Partnerschaft wurden folgende Unternehmen:

  • aeveo Lohn GmbH, vertreten durch Herrn Nicolas Walter
  • AK Systemberatung und Softwarebetreuung, vertreten durch Frau Astrid König
  • GenialData GmbH, vertreten durch Herrn Markus Holzmann
  • Micro Data-Computerschule, vertreten durch Manfred und Agnes Swars
  • Starke + Reichert GmbH & Co. KG, vertreten durch Herrn Michael Krämer

Geehrt für seine 25-jährige Partnerschaft wurde zudem Herr Wolfgang Eckardt!

Dann folgte die Auszeichnung für den Partner des Jahres 2013. Und wieder einmal war es Jürgen Eßfeld, mittlerweile zum 3. Mal seit dem 1. Partnertreffen im Jahr 2006 im Büsing Palais in Offenbach a.M.

Die eigentliche Überraschung wurde in Form einer Kundgebung von Herrn Hans-Joachim Orleth geliefert, der den Stabwechsel vom bisherigen zum neuen Vertriebsleiter, Herrn Jan Kinder einleitete. Und damit dieser auch gleich das richtige Gefühl für die neue Form der Verantwortung bekam, überreichte ihm Herr Orleth auch umgehend neue Visitenkarten mit der Aufschrift „Vertriebsleiter“. Das war gelungen, besser hätte es für alle Beteiligten nicht laufen können. Herr Orleth selbst wird dem Unternehmen noch eine Zeit lang als Mentor zur Verfügung stehen.

Und dann als letztes Highlight am Abend konnten die Spieltische in Angriff genommen werden. Schön war es, mit dem „Spielgeld“ sein Glück zu versuchen; und so manch einer hatte auch „ganz schön gewonnen“ ... natürlich wiederum „Spielgeld“! Kein Wunder, dass es auch an der Bar recht spät wurde, oder besser gesagt früh.

Nach dem Einlass am Freitag-Morgen in das Forum Slevogt wurde das Programm dann wieder ganz professionell fortgesetzt. Herr Peter Schnitzer von der Geschäftsleitung sprach über das Thema „Kurskorrektur? Notwendig!“ und lieferte so den Partnern notwendige Informationen für das Neugeschäft. Der nächste Programmpunkt stand dann ganz im Zeichen von Motivation. Andreas Buhr, Umsatz-Maschine, hochkarätiger Trainer und Experte in einer Person, zeigte den Partnern auf mitreißende Art und Weise, wie Sie zu einem „Macher“ werden können. Seine Ansprache an die Partner war überschrieben mit „Machen statt Meckern“! Das durfte sich wahrlich niemand entgehen lassen. Und als Bonus oben drauf gab es für die Partner das gleichnamige Werk seiner Ansprache in Buchform, auf Wunsch handsigniert von Andreas Buhr.

Nach einem Mittagsimbiss ging es weiter mit Motivation, jedoch in Form eines Rückblicks auf die zuletzt gelaufenen Aktionen, weitestgehend zur Unterstützung und auch mit möglicher Beteiligung der Partner. So wurden denn auch einige Partner interviewt, die sich diverse Aktionen erfolgreich zu Eigen gemacht hatten. Frau Gertraude Gusmini vom Marketing und Herr Jan Kinder als frischgebackener Vertriebsleiter referierten im Doppelpack die Praxis-Informationen rund um Vertrieb und Marketing.

Rundum ein gelungenes Partnertreffen! Ja, diesmal war alles anders, und das war gut so! Der Ton wurde getroffen; die Partner konnten zweifelsohne motiviert ihre Heimreise antreten, um das Gehörte und Gelernte in die Tat umzusetzen.


Hier eine kurze Vorstellung der Ausstellungspartner mit dem jeweiligen Schwerpunkt ihres Angebots:

Starke + Reichert GmbH & Co. KG

Partner für SBS Rewe neo®, SBS Lohn plus® und SBS iDokument
IT-Partner für Software und Computertechnik sowie Bürotechnik

Weitere Informationen:


AIDA-Franke

Partner für SBS Lohn plus® und SBS iZeit
Zeitwirtschaft – Zutrittskontrolle – BDE – ERP

Weitere Informationen:


GenialData GmbH

Partner für SBS Lohn plus® und SBS iPersonal
Lösungen für Personaldienstleister - Software für Personalmanagement

Weitere Informationen:


Fritz & Macziol GmbH

Partner für SBS iMIS
Lösungsanbieter für Corporate Performance Management, Business Intelligence und Balanced Scorecard

Weitere Informationen:


easySoft. GmbH

Partner für die Seminarorganisation, Personalentwicklung und Ausbildungsverwaltung.

Weitere Informationen:


Stollfuß Medien GmbH & Co. KG

Partner für SBS Lohn plus® und Steuerprogramme

Weitere Informationen:



Das eigentliche Programm der beiden Tage hier nochmals zur Übersicht:

Donnerstag, 13. März 2014

  • Einlass und Anmeldung
  • Offizielle Eröffnung des Partnertreffens und Beginn der Ausstellung im Foyer Bürkel
  • Vorträge der Fachbereiche „Aktuelles und Ausblick Entwicklung:
    - SBS Lohn plus® im Raum Feuerbach
    - SBS Rewe neo® im Raum Purrmann
  • Workshop SBS Rewe neo® im Raum Purrmann:
    - Troubleshooting und Lösungsansätze für Problemstellungen
  • Workshop SBS Lohn plus® im Raum Feuerbach:
    - ASP mit SBS Lohn plus®
  • Ende der Vorträge/Workshops/Ausstellung
  • Sektempfang in der Hotellounge/Piazetta
  • Beginn des Abendprogramms im Forum Slevogt

Freitag, 14. März 2014

  • Einlass im Forum Slevogt
  • Begrüßung
  • Kurskorrektur? notwendig!
    Peter Schnitzer, Geschäftsleitung
  • Machen statt Meckern
    Andreas Buhr, „die Umsatz-Maschine“
  • Mittagsimbiss
  • Motiviert. Aktiv.
    Gertraude Gusmini und Jan Kinder, Marketing & Vertrieb
  • Ende des Partnertreffens