SBS Lohn | A1 Meldeverfahren


Neues elektronisches Meldeverfahren bei vorübübergehender Entsendung



Muss ein Arbeitnehmer aus beruflichen Gründen vorübergehend ins Ausland, ist der Arbeitgeber dazu verpflichtet, durch eine A1‐Bescheinigung nachzuweisen, dass das Unternehmen weiterhin die Sozialversicherungsbeiträge im Inland entrichtet. Der Arbeitnehmer ist verpflichtet diese Bescheinigung bei jedem Auslandseinsatz mitzuführen. Unter den Begriff Auslandseinsatz fallen auch die Teilnahme an Meetings, Verkaufsgespräche oder kurze Kundenbesuche. Seit 2017 werden in einigen Ländern (z. B. Frankreich, Österreich) verstärkt Kontrollen durchgeführt und bei Verstößen mit
Geldbußen geahndet. Mit einer weiteren Zunahme der Kontrollen, auch in anderen EU‐Ländern, ist zu rechnen.

Für eine Entsendung in das europäische Ausland (inkl. EWR und Schweiz) muss der Arbeitgeber ab 2019 auf maschinellem Weg einen Antrag auf Ausstellung einer A1‐Bescheinigung über die Fortgeltung der deutschen Rechtsvorschriften stellen. Gleiches gilt im Falle einer A1‐Ausnahmevereinbarung.
Der SBS Lohn/SBS Lohn plus® bietet die Möglichkeit diese Anträge elektronisch zu stellen.

Ihr Nutzen

In unserer Online‐Schulung geben wir Ihnen einen kurzen Überblick über die gesetzlichen Rahmenbedingungen und die unterschiedlichen Antragsarten. Anhand von Praxisbeispielen werden die Voraussetzungen, die melderelevanten Inhalte, die Ablehnungsgründe sowie das Vorgehen innerhalb vom SBS Lohn erläutert.

Inhalte

  • Gesetzliche Rahmenbedingungen
  • Unterschiedliche Antragsarten
  • Melderelevante Inhalte sowie Ablehnungsgründe
  • Programmhandling
  • Sonstige Fragen (z. B. Protokolle, Bescheinigungen)

Teilnehmerkreis

Die Online-Schulung richtet sich an Anwender von SBS Lohn/SBS Lohn plus®.

Voraussetzung

Internetzugang
USB-Headset oder Telefon.

Lernmethode

Online-Schulung


Dozent

Erfahrener Kundenbetreuer für den SBS Lohn/SBS Lohn plus®

Dauer

ca. 30 Minuten


Teilnahmegebühr

€ 49,- zzgl. USt.
pro Person und Online-Schulung 


Anmeldung

Sie können nun das Webinar direkt online buchen. Kein Fax mehr nötig. Weiter unten finden Sie die Webinarübersicht. Sie können dort nach mehreren Kategorien wie Ort oder Fachbereich sortieren. Zum Buchen klicken Sie bitte auf „jetzt buchen“. Danach erscheint eine Anmeldemaske auf der Sie alle Felder ausfüllen müssen. Mit dem Klick auf „Anmelden“ erhalten Sie sofort eine E-Mail mit der Vormerkung für das gebuchte Webinar.